Der Frühling ist da!

Eine Webseite für Gärtner muss einige spezielle Anforderungen erfüllen, die sich z. B.  aus dem saisonalen Geschäft ergeben:

Speziell für Gärtner

In der grünen Branche brauchen wir z. B.  mehrmals im Jahr geänderte Öffnungszeiten und mindestens für jede Jahreszeit neue Stimmungsbilder. Außerdem verkaufen wir schnell verderbliche Waren, für die das allgemein gewohnte Widerrufsrecht nicht gilt.

Das sind nur ein paar Beispiele, warum es wichtig ist, die Webseite für Deine Gärtnerei nicht von einer x-beliebigen Agentur erstellen und pflegen zu lassen. 

floristweb entstammt selbst der Grünen Branche und ist aus Überzeugung spezialisiert auf Gärtner und Floristen. 

Die Brücke zwischen online und offline 

Eine Webseite ist toll. Eine Webseite, die direkt neue Kunden in Deine Gärtnerei bringt, ist natürlich noch toller. 

Damit das klappt, muss die Brücke zwischen online und offline gekonnt geschlagen werden. Dazu kann man aktuelle Entwicklungen wie z. B.  den Trend zur mobilen Suche optimal nutzen. Denn die große Mehrheit aller Suchanfragen wird heutzutage mobil getippt. Und die meisten Menschen suchen erst mit dem Smartphone, bevor sie sich für ein Geschäft entscheiden. Das ist unsere Chance!

Ein Beispiel:

Du bist Inhaber der Gärtnerei Meier in Musterstadt. Im Gegensatz zu Deinen Mitbewerbern nutzt Du die mobile lokale Suche clever.

Mobile Suche

Anna Schneider ist Pflanzen-Liebhaberin und auf der Suche nach einer Kannenpflanze. Sie findet Deinen Inhaber-zertifizierten Google Maps Eintrag, als sie nach „Gärtnerei Musterstadt“ sucht. Weil Deine Gärtnerei die besten Bewertungen von Kunden hat und weil Du aussagekräftige Bilder und Beschreibungen online hast, hat Anna gleich den Eindruck, dass sie sich für Dich entscheiden sollte.

Bequemerweise stehen Deine aktuellen Öffnungszeiten da: „Jetzt geöffnet“. Zur Sicherheit klickt sie kurz Deine Webseite an und fühlt sich bestätigt: Dieser Betrieb ist professionell und sehr sympathisch.

Sie klickt auf den „Anrufen“-Button und fragt telefonisch nach, ob es z. Zt. Kannenpflanzen in Deiner Gärtnerei gibt.

„Ja, in verschiedenen Größen“ ist die freundliche Antwort Deiner Mitarbeiter am Telefon. 

Anna klickt noch auf den „Routenplaner“-Button und steht 10 Minuten später in Deiner Gärtnerei.

SO ist die Online-Offline-Brücke optimal genutzt. SO findest Du online neue Kunden. 

Einkaufen in der Gärtnerei

 

Online neue Kunden in die Gärtnerei

Wenn sich das nach dem anhört, was Du suchst, dann melde Dich bitte bei floristweb. Wir freuen uns auf Dich!

Der Frühling ist da!
Blumen für die Liebe

Zuviel Blumen haben noch keinem geschadet. Verschenke mal wieder welche!