Der Frühling ist da!

Personen/Profile vs. Unternehmen/Seiten

  • facebook unterscheidet zwischen Dir als Person (repräsentiert durch Dein persönliches Profil) und Deinem Unternehmen (repräsentiert durch Deine facebook-Seite) 
  • Eine Person kann auch mehrere facebook-Seiten haben.
  • Personen haben Freunde, Seiten haben Fans (=Abonnenten)
  • Gewinnst Du als Person Freunde, kannst Du diese dazu einladen, Deine Seite mit „Gefällt mir“ zu markieren (= Fan werden)
PersonUnternehmen
Persönliches Profilfacebook-Seite
gemeint bist Du als Person mit Deinen eigenen Interessengemeint ist Dein Unternehmen mit seinem Standort, seinen Öffnungszeiten und seinem (Produkt-)Angebot
Betreiber einer oder mehrerer Seite(n)kann nicht ohne verantwortliche Person auf facebook bestehen
besitzt Freundebesitzt Abonnenten (=Fans)
kann Freunde dazu einladen, Fan seines Unternehmens zu werden (= facebook-Seite mit „Gefällt mir“ markieren)

Bewertungen nur persönlich

  • Um Bewertungen auf facebook zu bekommen, solltest Du Menschen im persönlichen Kontakt einfach darum bitten, eine Sterne-Bewertung auf facebook für Dein Geschäft zu schreiben. Frag einfach, ob der Kunde einen facebook Account hat. Wenn nicht, bitte ihn, Dein Geschäft bei Google zu bewerten.
  • Ausweg, wenn Dein Kunde weder bei facebook noch bei Google ist oder sein will: Erstelle ein Gästebuch auf Deiner Webseite, in dem er Dir einen freundlichen Eintrag machen kann oder benutze andere Bewertungsdienste wie z. B. btrusted.de oder golocal.de
  • Wenn Du eine Bewertung erhalten hast, dann bedanke Dich unbedingt höflich!
Sichern Sie sich neue Kunden und sparen Sie dabei sogar Zeit

Freunde Dich mit Deinen Fans an!

  • Schreib regelmäßig Beiträge auf Deiner facebook Seite, und zwar:
  • ungefähr einmal pro Woche, am besten Donnerstag (abends), wenn Du ein Blumengeschäft bist
  • Damit der Beitrag abends erscheint, verwende die Funktion „Planen“
  • Das Ziel jedes Beitrags auf Deiner Seite muss sein, die Freundschaft zu Deinen Fans zu pflegen. Das Ziel ist NICHT das direkte Verkaufen
  • Deshalb erzähle Interessantes mit Bild, z. B:
    • berichte von der Messe
    • teile Deine Begeisterung für eine neue Orchideensorte
    • zeig ab und zu Deine Mitarbeiter bei der Arbeit
  • Zeige, dass Du es gut mit ihnen meinst und an sie denkst, z. B:
    • wünsche Frohe Ostern
    • wünsche Alles Gute zum Neuen Jahr
    • gratuliere zum Welt-Frauentag
    • oder wünsche einfach nur ein super entspannendes Wochenende
  • Fordere Deine Fans niemals direkt auf, irgendetwas zu kaufen oder jetzt in die Gärtnerei / das Blumengeschäft zu kommen, usw.: Keine zu werblichen und zu aufdringlichen Texte, sonst verlierst Du Deine Fans schnell wieder!
Der Frühling ist da!
Blumen für die Liebe

Zuviel Blumen haben noch keinem geschadet. Verschenke mal wieder welche!